MENU

RSPO Zertifizierung für nachhaltiges Palmöl

  • Kostenlose Service-Hotline 0800 245 7457
  • Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

RSPO Siegel: Profitieren Sie von überzeugenden Argumenten

Palmöl ist vielseitig einsetzbar und ein unersetzbarer Bestandteil vieler Rezepturen. Die steigende Nachfrage nach dem Rohstoff führt zu Belastungen der Umwelt in den Anbauländern. Durch die anhaltende Diskussion in den Medien reagieren ökologisch und sozial interessierte Verbraucher zunehmend kritisch gegenüber Produkten, die Palmöl enthalten. Mit einer RSPO Zertifizierung zeigen Sie Konsumenten, dass Sie nachhaltiges Palmöl produzieren oder einsetzen.

Der Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO) hat Umwelt- und Sozialkriterien entwickelt, um nachhaltiges Palmöl zu produzieren. Bei Anwendung tragen diese Kriterien dazu bei, die negativen Auswirkungen des Palmölanbaus auf die Natur und die Gemeinden im Anbaugebiet zu minimieren. Dem RSPO gehören weltweit über 4.700 Mitgliedsorganisationen an. Diese Organisationen erzeugen oder beziehen ausschließlich zertifiziertes, nachhaltiges Palmöl.

Die Palmöl Zertifizierung beginnt bei mit einer Zertifizierung der Palmölplantage nach den Kriterien des RSPO Principle & Criteria und erstreckt sich mit der RSPO Supply Chain Certification über alle Glieder der Wertschöpfungskette. Diese Kette reicht von der Weiterverarbeitung, die Veredlung bis zur Logistik

Möchten Sie Kontakt aufnehmen?  

Sie wollen ein Angebot?

Vorteile der RSPO Palmöl Zertifizierung gegenüber konventionellem Anbau

Mit dem RSPO-Siegell weisen Sie nach, dass Ihre palmölbasierten Inhaltsstoffe auf sozial- und umweltverträglichere Methode angebaut oder bezogen wurden. Zu den Anforderungen an die Nachhaltigkeit beim Palmölanbau zählen:

Der Weg zum RSPO-Siegel

Ablauf RSPO Zertifizierung Ablauf RSPO Zertifizierung Ablauf RSPO Zertifizierung Ablauf RSPO Zertifizierung

 

TÜV NORD CERT begleitet Sie bei dem gesamten Zertifizierungsprozess und gewährleistet so einen reibungslosen Ablauf. Die Voraussetzung einer Zertifizierung ist zunächst eine RSPO-Mitgliedschaft. Vor der Prüfung übermitteln wir Ihnen alle notwendigen Unterlagen und Informationen zur Vorbereitung auf das Erstaudit. Während des Erstaudits prüfen unsere Auditoren relevante Dokumente, unternehmen einen Betriebsrundgang und führen Interviews mit Mitarbeitenden. Bei positiver Beurteilung bekommen Sie das Zertifikat. Es besitzt eine Gültigkeit von 5 Jahren und erfordert eine jährliche Inspektion zur Überwachung. Nach Erhalt der Urkunde dürfen Sie Ihre Erzeugnisse als RSPO zertifizierte Produkte vermarkten.

 

Häufige Fragen zum RSPO-Siegel

Was bedeutet RSPO?

 

Die RSPO-Zertifizierung erhalten Firmen, die sich von einem unabhängigen Zertifizierer nach den Kriterien des „Roundtable on Sustainable Palm Oil“ (RSPO) überprüfen lassen. Palmöl wird in vielen Produkten eingesetzt und sollte zur Schonung von Mensch und Umwelt nachhaltig produziert sein. Dafür setzt sich der RSPO ein, der 2004 auf Initiative des World Wildlife Funds (WWF) gegründet wurde. Dem RSPO gehören zahlreiche Unternehmen und Organisationen der Palmölwirtschaft an.

 

 

 

Wo kann ich mich eingehender über RSPO informieren?

Alle Informationen zu den Zielen und Werten des RSPO und der Palmöl Zertifizierung finden Sie auf der RSPO-Homepage. Hier stehen Ihnen die Standards, Handbücher, Abläufe und eine App zur Mitgliedschaft zur Verfügung. Wir geben ebenfalls gerne Auskunft zu den Möglichkeiten des RSPO Siegels.

Wann bekomme ich mein Palmöl Zertifikat?

Im Abschlussgespräch Ihrer Audits teilen der Auditor oder die Auditorin Ihnen die festgestellten Abweichungen mit. Sie sind in der Pflicht, diese umgehend abzustellen und Nachweise für die Behebung an den Auditor oder die Auditorin zu senden. Sind die Abweichungen nachgearbeitet, wird der Auditierende gegenüber der Zertifizierungsstelle bei TÜV NORD eine Empfehlung zur Zertifizierung abgeben. Der gesamte Vorgang wird durch eine zweite unabhängige und fachkundige Person gegengeprüft. Wenn die interne Kontrolle keine weiteren Nacharbeiten vorsieht, kann das Zertifikat erstellt und zugesendet werden.

Welchen Aufwand hat das Überwachungsaudit?

Das Überwachungsaudit ist ein vollumfängliches Audit und keine Stichprobe wie Sie es aus anderen Managementzertifizierungen wie z.B. ISO 9001 kennen. Der Auditaufwand bei RSPO hängt nicht von der Mitarbeiterzahl ab, sondern davon, ob es sich um eine Einzelbetriebsstätte oder eine Betriebsstätte mit verschiedenen Standorten handelt.

Bei normalen Betrieben beträgt der Auditaufwand zwischen vier und sechs Stunden. Wenn es sich um mehrere Niederlassungen der Organisation handelt, dann muss eine Auswahl getroffen werden, wie viele Produktionsstätten betrachtet werden. Hier ist der Aufwand entsprechend höher, da Reisezeiten zwischen den Betriebsstätten einberechnet werden.

Welche Voraussetzungen muss ein Unternehmen für eine RSPO Zertifizierung erfüllen?

Die Basis einer Zertifizierung ist die RSPO-Mitgliedschaft. Diese beantragen Sie unter www.rspo.org/en/online_application. Ohne eine Bestätigung des Beitritts zum RSPO kann keine RSPO Zertifizierung stattfinden. Um erfolgreich zertifiziert zu werden, muss eine Prüfung in Ihrem Unternehmen durchgeführt werden. Vor der Prüfung erhalten Sie die notwendigen Unterlagen und Informationen zum RSPO-Zertifizierungsprozess zur Vorbereitung auf das Erstaudit. Gegenstand des Audits sind die Aktenprüfung, der Betriebsrundgang und Interviews mit produktionsrelevanten Personen. Dabei prüfen die Auditoren von TÜV NORD CERT, ob Ihr Unternehmen die Anforderungen für eine Zertifizierung erfüllt. Bei positiver Beurteilung erhalten Sie das Zertifikat. 

 

 

Wie registriere ich mein Unternehmen als Mitglied beim RSPO?

Vor der Zertifizierung Ihres Palmöls müssen Sie Mitglied beim Roundtable on Sustainable Palmoil werden. Wenn Sie Palmöl anbauen, kaufen, verwenden oder damit Handeln, ist für Sie die normale Mitgliedschaft (ordinary membership) passend. Je nach der Fläche Ihres Palmölanbaus oder der Größe Ihres Verarbeitungs- oder Handelsvolumens an Palmöl und Palmölderivate, werden Sie in weitere Unterkategorien eingeordnet. Auf der Webseite des RSPO finden Sie eine Anleitung zur Auswahl der Mitgliedschaft.

So werden Sie Mitglied beim RSPO:

 

  1. Entscheiden Sie, in welche Kategorie die Mitgliedschaft Ihrer Organisation fällt und informieren Sie sich über die Anforderungen des RSPO
  2. Der RSPO bestätigt Ihre Mitgliedschaft und Kategorie
  3. Sie kommunizieren direkt mit dem RSPO über Mitgliedschaftsgebühren, die erforderliche Dokumentation und die Veröffentlichung Ihres Unternehmens auf der RSPO-Webpage
  4. Sie erhalten ein Bestätigungsschreiben über Ihre RSPO Mitgliedschaft. Dieses Schreiben ist Voraussetzung für den Start des Zertifizierungsprozesses

 

Warum steht auf dem Zertifikat TÜV NORD Integra?

TÜV NORD Integra ist für RSPO von der Organisation „Accreditation Services International“ (ASI) akkreditiert. TÜV NORD Integra gehört zur TÜV NORD GROUP. Entsprechend steht auf Ihrem Zertifikat TÜV NORD Integra und nicht TÜV NORD CERT.

Palmöl Zertifizierung durch TÜV NORD CERT

Objektiv, neutral, unabhängig: Für Zertifizierungen können Sie sich auf TÜV NORD CERT verlassen. Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung, unserem umfangreichen Angebot an Zertifizierungen und der weltweit anerkannten Marke TÜV NORD. Unsere Auditoren und Auditorinnen verfügen über eine breit gefächerte Expertise in Ihrer Branche. Aufgrund jährlicher und umfassender Schulungen, sind mit Ihrem Wissen immer aktuell am Puls der Zeit. Auf diese Weise tragen sie entscheidend zu einem kostengünstigen und effektiven Audit bei.

Wir sind für Sie da!

Philipp Nahrmann

TÜV NORD CERT GmbH
Sales Certification Food, Feed and Near Food
Böttcherstraße 11, 33609 Bielefeld

0521 786-327
Fax : 0521 786-157

foodcert@tuev-nord.de