MENU

Zertifizierung „Geprüfte Service- & Montagequalität“

Qualitäts-Check für Unternehmen technischer Dienstleistungen

Von der ersten Kontaktaufnahme bis zur After-Sales Betreuung – die Servicequalität eines Unternehmens spielt für Kunden eine entscheidende Rolle. Dies gilt besonders dann, wenn Technik- und Service-Leistung von demselben Unternehmen erbracht werden: Kunden wählen für die Installation, Instandhaltung und Wartung ihrer Anlagen bevorzugt Anbieter, bei denen sie sich optimal beraten und betreut fühlen.

Das Prüfzeichen „Geprüfte Service- & Montagequalität“ von TÜV NORD liefert Ihnen in diesem Zusammenhang positive Signale. Denn die erfolgreiche Zertifizierung belegt, dass sowohl die technische Installation der Anlage als auch der erbrachte Service hohes Qualitätsniveau aufweisen. Im Umkehrschluss heißt das: Unternehmen, die sich für „Geprüfte Service- & Montagequalität“ zertifiziert haben, gelingt es leichter, neue Kunden zu gewinnen und bestehende zu halten.

Vorteile der Zertifizierung „Geprüfte Service- & Montagequalität“

  • Hinweise zur Optimierung beim Aufbau eines effizienten Service- und Montagemanagements
  • Die Effektivität des Service- und Montagemanagements kann durch regelmäßige Audits optimiert werden
  • Die Unternehmensführung erhält wertvolle Informationen für strategische Entscheidungen durch Auditfeedback aus dem Feld
  • Das Prüfzeichen „Geprüfte Service- & Montagequalität“ unterstützt beim Marketing
  • Chance, sich durch den ausgezeichneten Service ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen

Was Service- und Montagequalität ausmacht: die Inhalte der Zertifizierung

Technische Dienstleistungen sind in der Regel genormt. Dadurch gelingt es Unternehmen der technischen Dienstleistungsbranche oft nicht, sich qualitativ merklich vom Wettbewerb abzugrenzen. Auch preislich liegen viele Betriebe relativ nahe beisammen.

Sie können jedoch durch ihren Service punkten: Liefersicherheit, die nachweisliche Beachtung sicherheitstechnischer Aspekte bei der Errichtung der Anlagen, höfliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit hoher fachlicher Kompetenz, eine funktionierende Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen, Eingehen auf Kundenwünsche und allgemeine Zuvelässigkeit. All dies zeichnet hochwertige Service- und Montagequalität aus und ist daher Prüfungsinhalt bei unserer Zertifizierung.

Welche Kriterien müssen die Unternehmen für die Zertifizierung erfüllen?

Der Kriterienkatalog zur Zertifizierung der Service- und Montagequalität umfasst folgende Elemente:

  • Anforderungen an die Führungsebene: Servicestrategien, Servicekultur, Planung, Kapazitäten
  • Anforderungen an die operativen Bereiche: Qualifikation der Mitarbeitenden, Infrastruktur, Arbeitsmittel, Nachweise für die Prüfung der Montage und Installation etc.
  • Professioneller Umgang mit Reklamationen: Funktioniert das Beschwerdemanagement?
  • Spezifikationen für die technischen Voraussetzungen und Regelwerke
  • Kundenbefragungen werden alle zwei Jahre durchgeführt zur Bestätigung der Service- und Montagequalität

Wie läuft die Zertifizierung zur „Geprüften Service- und Montagequalität“ ab?

Ihr Weg zum Zertifikat enthält folgende Schritte:

1. Gemeinsame Vorbereitung

Zunächst erhalten Sie von uns den Kriterienkatalog für Servicequalität als Prüfgrundlage. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen den technischen Teil für die Montagequalität Ihrer technischen Dienstleistung.

2. Prüfungsphase

Die „Service-und Montagequalität“ wird durch prozessorientierte Dokumentenprüfungen, einem Audit vor Ort, Stichprobenprüfung bei errichteten Anlagen und eine Kundenbefragung bewertet. Dabei kann die Dokumentenprüfung Bestandteil des Audits vor Ort sein. Dieses folgt dem Top-Down Prinzip. Das heißt: Das Thema Service wird  auf verschiedenen Hierarchieebenen und aus deren Perspektiven durchleuchtet.

Neben dem Audit basiert die Zertifizierung auf einer aussagekräftigen Kundenbefragung. Diese darf nicht länger als ein Jahr zurückliegen und muss von einer unabhängigen Institution durchgeführt worden sein. Liegt keine solche Kundenbefragung vor, kann TÜV NORD diese für Sie (online, telefonisch oder postalisch) durchführen. Der Umfang hängt dabei von der Kundenstruktur und -anzahl ab. Die Themen werden mit Ihnen abgestimmt. Garantiert ist jedoch immer, dass unsere Kundenbefragungen aussagekräftige Ergebnisse zu verschiedenen Teilbereichen wie "Weiterempfehlung" oder "Wiederentscheidungsbereitschaft" (Kundenbindung) enthalten.

3. Management Summary

Nach der Prüfungsphase wird ein Management-Summary erstellt, in welchem die Ergebnisse der Prüfung zusammengefasst werden. Dieses wird für die Entscheidung über die Zertifikatserteilung herangezogen.

4. Zertifikatserteilung

Es folgt die Vergabe von Zertifikat und Qualitätszeichen „Geprüfte Service- und Montagequalität“.

5. Vermarktung und jährliche Prüfung

Wir unterstützen Sie bei Ihren Marketingaktionen und betreiben gemeinsam mit Ihnen Öffentlichkeitsarbeit. Um das hohe Niveau der Servicequalität in Ihrem Unternehmen zu halten und darüber hinaus zu entwickeln, werden zudem jährliche Überwachungsaudits durchgeführt; Kundenbefragungen werden alle zwei Jahre wiederholt.

TÜV NORD: Unser Know-how für Ihren Erfolg

TÜV NORD ist Ihr international anerkannter und zuverlässiger Partner für Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen. Wir bieten die für die Zertifizierung „Geprüfte Service- und Montagequalität“ nötige technische Kompetenz sowie langjährige Erfahrung speziell im Bereich der Service-Zertifizierung. Wir unterstützen die Entwicklung Ihres Unternehmens und geben Ihnen jederzeit ein objektives Feedback. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Zertifizierung

Anrufe aus der Schweiz und Österreich: +49 511 998-61222
Kostenlose Service-Hotline

0800 2457 457

info.tncert@tuev-nord.de