MENU

Geprüfter Ökostrom

  • Kostenlose Service-Hotline 0800 245 7457
  • Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Vertrauen schaffen durch Transparenz

Bei Verbrauchern wächst die Nachfrage nach Ökostrom weiter – gleichzeitig steigen die Qualitätsansprüche. Mit der Zertifizierung „Geprüfter Ökostrom“ durch TÜV NORD CERT können Energieversorger, Stromerzeuger und Stromhändler belegen, dass ihre Produkte und Tarife einen echten Beitrag zur Förderung regenerativer Energien leisten: Dies bietet Kunden Orientierung auf einem unübersichtlichen Markt und stärkt die Position des Anbieters.

TÜV NORD CERT geprüfter Ökostrom TÜV NORD CERT geprüfter Ökostrom TÜV NORD CERT geprüfter Ökostrom TÜV NORD CERT geprüfter Ökostrom

Vorteile der Zertifizierung

Nach erfolgreicher Zertifizierung dürfen Stromhändler, Stadtwerke und Energieversorger das TÜV Prüfzeichen „Geprüfter Ökostrom“ nutzen, bei dem TÜV NORD CERT für die Überprüfung durch einen kompetenten, neutralen und glaubwürdigen Dritten steht. Der Stromanbieter profitiert so von höherer Glaubwürdigkeit seiner Angebote und kann wirksam kommunizieren, dass er sich dem Umwelt- und Klimaschutz verpflichtet fühlt. Bestehende und potenzielle Kunden fühlen sich geschützt vor „falschem“ Ökostrom; die Bindung an den Anbieter wird gestärkt.

Nachvollziehbarkeit als Vergleichsmerkmal

Das TÜV NORD Zertifikat mit dem zugehörigen Prüfzeichen bescheinigt, dass der angebotene Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammt, der Anbieter deren weiteren Ausbau fördert und die Bilanzierungsverfahren ebenso wie die Kommunikation an den Endkunden hohen Ansprüchen im Hinblick auf Nachvollziehbarkeit und Transparenz genügen. Wo immer mehr Verbraucher die konkurrierenden Angebote intensiv vergleichen, schafft das TÜV Prüfzeichen Vertrauen und steht als angesehener und neutraler Nachweis für Glaubwürdigkeit.

Fragen und Antworten zur Zertifizierung von Ökostrom und Ökowärme

Für wen ist die Zertifizierung interessant?

  • Stromhändler,
  • Stadtwerke,
  • Energieversorger,

die sich zum Ausbau erneuerbarer Energien bekennen.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Zertifizierung?

Grundlage der Zertifizierung ist die VdTÜV Basisrichtlinie Ökostromprodukte. Sie formuliert die Anforderungen, die ein Anbieter von Strom aus erneuerbaren Energiequellen erfüllen muss. Dazu zählen unter anderem die Implementierung des Fördergedankens für erneuerbare Energien in die Geschäftspolitik, transparente Abläufe und Prozesse zur Beschaffung und zur Abgabe der Strommengen (Bilanzen) sowie Werbemittel, die einer Überprüfung auf Wahrhaftigkeit standhalten.

Produktdatenblatt und Kriterienkatalog zum geprüften Ökostrom

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Zertifizierung

Anrufe aus der Schweiz und Österreich: +49 511 998-61222
Kostenlose Service-Hotline

0800 2457 457

info.tncert@tuev-nord.de