Nutzen

Diese Veranstaltung vermittelt Ihnen die Sachkunde, um als Befähigte Person zur Prüfung von Wechselbehältern und Wechselbrücken bestellt werden zu können. Die Seminarinhalte richten sich nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV § 2, 6) und Arbeitsschutzgesetz (ArbschG § 7). Sie erhalten einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen. Sie lernen die notwendigen Begriffsbestimmungen, Dokumentationsverfahren und Kontrollmaßnahmen kennen. Ausgehend von typischen Problemen erhalten Sie umfangreiche Anleitungen und Hilfestellungen. Wechselbehälter und Wechselbrücken sind durch ihre Einstufung als Arbeitsmittel jährlich durch eine Befähigte Person wiederkehrend zu prüfen. Rechtsgrundlage bilden die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und die DIN-Normen DIN EN 283 und DIN EN 284. Innovative Unterrichtsmaterialien erleichtern Ihnen die Umsetzung des Gelernten in Ihren Berufsalltag. Das Seminar bietet genügend Möglichkeiten, um sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und zu vernetzen.

Inhalt

Rechtliche Grundlagen

  • Betriebssicherheitsverordnung
  • DGUV Vorschrift 1
  • Richtlinien und anerkannte Regeln der Technik (DIN EN 283 und DIN EN 284)
  • Arbeitsschutzvorschriften

Die Befähigte Person

  • Stellung, Aufgaben und Pflichten
  • Verantwortung und Haftung

Technische Anforderungen

  • Bauvorschriften
  • Baugruppen und Bauelemente
  • Sicherheitstechnische Einrichtungen

Anforderungen an Wechselbehälter

  • Begriffsbestimmungen/Systeme
  • Mindestvorschriften, Konstruktionsanforderungen
  • Standsicherheit und Kennzeichnung
  • Zulässige Belastung, Aufbau, Befestigungsbeschläge

Theoretische und praktische Einweisung in die Prüfung von Wechselbehältern (an einem Objekt vor Ort)

Zielgruppe

Personen, die mit der Prüfung von Wechselbehältern (speziell Wechselbrücken) beauftragt werden sollen

Voraussetzungen

Personen, die mit der Prüfung von Wechselbehältern (speziell Wechselbrücken) beauftragt werden sollen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Sicherheitspass der TÜV NORD Akademie

Teilnahmegebühr

Präsenz-Veranstaltung

606,90 € (inkl. USt)
510,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mi, 09. 03. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

606,90 € (inkl. USt)
510,00 € (zzgl. USt)

Di, 26. 04. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

606,90 € (inkl. USt)
510,00 € (zzgl. USt)

Di, 24. 05. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr