MENU
    1. Zertifizierung
    2. Dienstleistungen
    3. Goldstandard

Goldstandard
Wo CO2-Emissionen unvermeidbar sind und Reduktionsmaßnahmen nicht mehr greifen, bieten Zertifikate aus anerkannten Klimaschutzprojekten die Möglichkeit eines wirkungsvollen Beitrags zum Schutz der Umwelt und gegen globale Erwärmung.

Indem Schadstoffausstöße durch Kauf und Stilllegung solcher Zertifikate ausgeglichen werden, lassen sich Unternehmen, andere Organisationen, Produkte und Dienstleistungen klimaneutral stellen. Um die ökologische und soziale Nachhaltigkeit der Klimaschutzprojekte sicherzustellen, hat der World Wide Fund For Nature (WWF) den Gold Standard entwickelt. TÜV NORD CERT zertifiziert Klimaschutzprojekte nach den Vorgaben dieses weltweit strengsten Standards im freiwilligen Emissionshandel. 

 

 

Die Zertifizierung ist interessant für

  • Projektentwickler und Firmen, die mit CO2-Zertifikaten handeln
  • Unternehmen und andere Organisationen, die durch Kauf und Stilllegung von CO2-Zertifikaten den Klimaschutz fördern, ihre Position als Innovationstreiber stärken und sich Vorteile bei der Ansprache von Kunden und Investoren sichern wollen

Vorteile der Zertifizierung

Weil die Kriterien weiter gehen als bei anderen gängigen Standards für Klimaschutzprojekte, genießen Gold Standard-Projekte sehr hohes Ansehen: Die Zertifizierung steigert den Marktwert der Emissionsminderungen und somit der CO2-Zertifikate signifikant. Unternehmen, die Zertifikate aus Gold Standard-Projekten generieren oder kaufen, zeigen somit ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umwelt.

Voraussetzungen für die Zertifizierung

Zu zertifizierende Projekte müssen die strengen Kriterien des Gold Standards erfüllen, wozu insbesondere die Einbeziehung der lokalen Bevölkerung und der natürlichen Umwelt in die Projektentwicklung zählt. In Frage kommen Projekte aus den Bereichen Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Methanvermeidung. Auch sogenannte „Programmes of Activities“ können nach dem Gold Standard zertifiziert werden.

Warum TÜV NORD CERT?

Im Bereich des Klimaschutzes verfügt TÜV NORD CERT über nationale und internationale Referenzen. So sind wir durch die United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) akkreditiert, um internationale Klimaschutzprojekte zu validieren, zu verifizieren und zu zertifizieren. Bislang haben wir dies bei rund 3.000 Projekten (Clean Development Mechanism, Joint Implementation, Gold Standard etc.) übernommen.

Der Weg zum Zertifikat

 

Unser Know-How für Ihren Erfolg

Die Umweltgutachterorganisation von TÜV NORD ist ein international anerkannter und zuverlässiger Partner für Begutachtungsdienstleistungen. Unsere Umweltgutachter verfügen über fundiertes Wissen und haben grundsätzlich eine Festanstellung bei TÜV NORD. Hierdurch sind Unabhängigkeit und Neutralität sowie Kontinuität bei der Betreuung unserer Kunden gewährleistet. Der Vorteil für Sie liegt auf der Hand: Unsere Umweltgutachter begleiten und unterstützen die Entwicklung Ihres Unternehmens und geben Ihnen ein objektives Feedback.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Zertifizierung

Anrufe aus Österreich und der Schweiz: +49 511 998-61222
Anrufe aus Deutschland (kostenlos):

0800 245-7457

info.tncert@tuev-nord.de

Cookies-Einstellungen
Wir möchten die Informationen auf dieser Webseite und auch unsere Leistungsangebote auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sog. Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Die Arten von Cookies, die wir einsetzen, werden unter „Details“ beschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Details anzeigen