MENU

Unangekündigte Audits bei IFS und BRCGS

  • Kostenlose Service-Hotline 0800 245 7457
  • Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

GFSI Anforderung: Unangekündigte Audits werden für alle Standards Pflicht!

Die Global Food Safety Initiative (GFSI) ist eine private Organisation, die ein System zum Benchmarking von Lebensmittelsicherheitsstandards für Hersteller betreibt. Sie wurde gegründet mit dem Ziel, Lösungen für Gefahren im Bereich Lebensmittelsicherheit zu finden. Die GFSI verfolgt die Harmonisierung von Zertifizierungssystemen und entwickelt Anforderungen, die in sogenannten Benchmarking Requirements niedergelegt werden. Damit wird eine Harmonisierung der unterschiedlichen Standards angestrebt.

GFSI hat die Version 2020 der Benchmarking Requirements veröffentlicht. Für alle Unternehmen, die nach IFS oder BRCGS zertifiziert sind, kommt daher eine wesentliche Änderungen in 2021: Unangekündigte Audits werden für GFSI-anerkannte Standards zur Pflicht.

Nach GFSI anerkannte Standards:

  • BRCGS Food Version 8
  • BRCGS Packaging Version 6
  • BRCGS Agents & Broker Version 2
  • BRCGS Storage & Distribution Version 4
  • IFS Food Version 6.1 & Version 7
  • IFS Broker Version 3
  • IFS Logistic Version 2.2

Unangekündigte Audits bei IFS und BRCGS auf einen Blick

Unangekündigte Audits Lebensmittelsicherheit Unangekündigte Audits Lebensmittelsicherheit Unangekündigte Audits Lebensmittelsicherheit Unangekündigte Audits Lebensmittelsicherheit

FAQs zu den unangekündigten Audits

Wie häufig wird das unangekündigte Audit durchgeführt?

Ein unangekündigtes Audit muss einmal innerhalb von drei Jahren durchgeführt werden.

Wie lautet der Zeitplan für die Einführung unangekündigter Audits bei IFS und BRCGS?

Für die Standards IFS Food und IFS Logistic müssen ab dem 1.1.2021 unangekündigte Audits durchgeführt werden. Für die BRCGS Standards besteht diese Pflicht ab dem 01.02.2021. Ausgenommen ist der BRCGS Storage & Distribution, hier wird die Anforderung erst mit der Version 4 ab dem 01.05.2021 verpflichtend.

Welchen Umfang hat das unangekündigte Audit?

Der Auditumfang entspricht dem eines regulären Audits.

Was ist GFSI?

Die Global Food Safety Initiative (GFSI) ist eine private Organisation, die im Mai 2000 nach belgischem Recht durch den internationalen Handelsverband, das Consumer Goods Forum, gegründet wurde. Die GFSI unterhält ein System zum Benchmarking von Lebensmittelsicherheitsstandards für Hersteller sowie von Standards für die Qualitätssicherung in landwirtschaftlichen Betrieben. Unter dem Dach der GFSI haben sich acht große Einzelhändler (Carrefour, Tesco, ICA, Metro, Migros, Ahold, Wal-Mart und Delhaize) im Juni 2007 auf eine gemeinsame Akzeptanz der von der GFSI bewerteten Lebensmittelsicherheitsprogramme geeinigt. Mehr Informationen finden Sie unter https://mygfsi.com/

Wie wird über die Durchführung eines unangekündigten Audits entschieden?

Als Kunde von TÜV NORD CERT können Sie nach der Durchführung Ihres normalen, geplanten Audits die Durchführung eines unangekündigten Audits festlegen. Dazu stehen Ihnen zwei Wege offen:

  1. Zum einen können Sie direkt nach dem Audit eine Mitteilung an Ihren Auditor geben, dass das nächste Audit als unangekündigtes Audit erfolgen soll.
  2. Zum anderen können Sie innerhalb von 3 Monaten nach dem letzten Audittermin eine Mitteilung an die für ihr Unternehmen zuständige Teamassistenz senden.

Wir sind für Sie da!

Philipp Nahrmann

TÜV NORD CERT GmbH
Sales Certification Food, Feed and Near Food
Böttcherstraße 11, 33609 Bielefeld

0521 786-327
Fax : 0521 786-157

foodcert@tuev-nord.de