MENU

ISO 15378 Zertifizierung

  • Kostenlose Service-Hotline 0800 245 7457
  • Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Primärpackmittel für Arzneien müssen besonderen Anforderungen entsprechen

Die DIN EN ISO 15378 deckt die Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem ab und enthält alle Anforderungen der Guten Herstellungspraxis (GMP - Good Manufacturing Practice). Die GMP bezieht neben Design, Produktion und Risikobewertung auch die Montage mit ein, sodass die gängigen Werkstoffe wie Glas, Gummi, Aluminium und Kunststoff zur Herstellung von Primärverpackungen abgedeckt sind.

Die Zertifizierung richtet sich daher an pharmazeutische Unternehmen in der Herstellung von Primärpackmitteln. Durch die Zertifizierung können Sie sich als Hersteller frühzeitig einen hohen GMP-Standard und internationale Akzeptanz sichern. Die Erfüllung von Herstellungsrichtlinien ist in der pharmazeutischen Industrie unverzichtbar. Gute Herstellerpraxis garantiert mit dem Qualitätsmanagement die Produktqualität.

 

 

ISO 15378 Zertifizierung Prüfzeichen ISO 15378 Zertifizierung Prüfzeichen ISO 15378 Zertifizierung Prüfzeichen ISO 15378 Zertifizierung Prüfzeichen

Möchten Sie Kontakt aufnehmen?  

Sie wollen ein Angebot?

ISO 15378: Ihre Vorteile durch die Zertifizierung

  • Prozessoptimierung
  • Kosteneinsparung
  • Aufwandsersparnis bei Second Party Audits im eigenen Unternehmen
  • Wettbewerbsvorteil durch Nachweis der Qualität
  • Internationale Gültigkeit in der Prozessoptimierung
  • Risikominimierung
  • Vertrauensbildung zum Kunden und am Markt

ISO 15378: Zertifizierung mit TÜV NORD CERT

Zertifizierungsablauf TÜV NORD Zertifizierungsablauf TÜV NORD Zertifizierungsablauf TÜV NORD Zertifizierungsablauf TÜV NORD

FAQs zur ISO 15378 Zertifizierung

Was ist die ISO 15378?

Primärpackmittel für Arzneimittel und Medizinprodukte umfassen Behältnisse aus Glas, Gummi, Kunststoff, Aluminium und Verbundwerkstoffen sowie Folien. Alle Materialien kommen unmittelbar mit dem medizinischen Produkt in Kontakt und müssen entsprechenden Anforderungen aus Sicherheit und Qualität erfüllen. Als Hersteller von Primärpackmitteln müssen Sie nachweisen können, dass ihre Produktionsprozesse einem umfassenden Qualitätsmanagementsystem (QMS) sowie den Regeln der Guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practice, GMP) unterliegen.

 

 

Welche Unternehmen sollten sich nach ISO 15378 zertifizieren lassen?

Die von TÜV NORD angebotene Management- und Hygienezertifizierung richtet sich an Hersteller von Primärpackmitteln für Arzneimittel und die Arzneimittel-Hersteller. Für Lieferanten von Primärpackmitteln für pharmazeutische Produkte beinhaltet die Norm alle relevanten GMP-Forderungen und ermöglicht die Einhaltung internationaler, europäischer und nationaler gesetzlicher Richtlinien.

Welche Anforderungen sieht die ISO 15378 vor?  

Die ISO 15378 enthält die Anforderungen der ISO 9001 sowie die Grundsätze der Guten Herstellungspraxis (GMP). Diese werden von allen gesetzlichen Vorschriften für die Arzneimittel- und Medizinproduktebranche, wie z. B. dem Code of Federal Regulations (USA), den europäischen Richtlinien und den indischen Vorschriften auf internationaler Ebene gefordert. Durch die Einhaltung der GMP-Grundsätze erreichen Sie mehr Effizienz bei Ihren Produktionsprozessen. Die Norm unterstützt Sie dabei, Sicherheitsgefährdungen und das Risiko einer Produktkontamination zu vermeiden undstellt die Wirksamkeit und Haltbarkeit Ihres Produkts sicher.

 

Wie können Sie sich auf eine Zertifizierung nach ISO 15378 vorbereiten?

Eine GAP-Analyse (Lückenanalyse) hilft Ihnen dabei, die Vorgaben der DIN EN ISO 15378 zu verstehen und die Anforderungen an Ihr QMS sowie die GMP-Grundsätze gemäß der ISO 15378 umzusetzen. Sie führen eine Bewertung Ihrer Organisation im Hinblick auf die vom Standard geforderten Anforderungen durch. Die aufgedeckten Lücken zwischen dem Standard und der Umsetzung müssen auf dem Weg zur Zertifizierung geschlossen werden. einem Voraudit können Sie die Bewertung nach ISO 15378 als Test durchlaufen und die Ergebnisse in Ihren Maßnahmenplan zur Vorbereitung auf das tatsächliche Zertifzierungsaudit übernehmen.

ISO 15378 Zertifizierung von TÜV NORD CERT: So profitieren Sie von uns

Wir beraten Sie zuverlässig und unabhängig: Unser Team aus Sachverständigen begleitet Sie durch Ihren gesamten Zertifizierungsprozess. Unsere langjährige Erfahrung mit der Durchführung von Zertifizierungen und das Wissen eines weltweiten Netzwerks aus interdisziplinär arbeitenden Experten und Expertinnen steht Ihnen während des gesamten Audits zur Seite. So sorgen wir dafür, dass Ihr Auditprozess effizient und übersichtlich bleibt.

Es sind auch Kombinationen mit Managementsystemen (9001, 14001, 45001), BRCGS Packaging oder IFS HPC möglich.

Mit TÜV NORD CERT als Zertifizierungsstelle profitieren Sie von der weltweiten Anerkennung der Marke TÜV. Unsere Siegel stehen für Objektivität, Neutralität und Kompetenz.

Philipp Nahrmann

TÜV NORD CERT GmbH
Sales Certification Food, Feed and Near Food
Böttcherstraße 11, 33609 Bielefeld

0521 786-327
Fax : 0521 786-157

foodcert@tuev-nord.de