MENU
  1. Zertifizierung
  2. Produktzertifizierung
  3. Maschinen
  4. Veranstaltungstechnik
  • Kostenlose Service-Hotline 0800 245 7457
  • Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Baumusterprüfung von Traversen-, Systemen, Absperrgittern und Bühnentischen

Im Bereich der Veranstaltungstechnik werden unter anderem häufig Aluminium-Traversen-Systeme, Absperrgitter sowie Bühnentische eingesetzt. Damit diese Produkte ihren Zweck erfüllen, ohne Menschen und Sachwerte zu gefährden, verlangt der Gesetzgeber die Erfüllung strenger Vorgaben im Hinblick auf die Sicherheit. Hier unterstützt TÜV NORD CERT Hersteller, Händler, Verleiher, Messebauer und Veranstalter mit unterschiedlichen Prüfungen (DIN EN 13200-3).

Was steckt hinter der Baumusterprüfung?

Wenn Aluminium-Traversen-Systeme, Absperrgitter und Bühnentische eingesetzt werden, bestätigt TÜV NORD CERT durch eine Baumusterprüfung und das zugehörige Prüfzeichen deren Konformität mit den geltenden Regelungen (DIN EN 13200-3). Grundlage der Baumusterprüfung sind Schweißeignungsprüfungen beim Hersteller des jeweiligen Produkts. Der Betrieb und seine Mitarbeiter müssen dafür anerkannte Schweißeignungsnachweise vorlegen. Um beispielsweise bei Konzerten oder Festivals den Bühnengraben abzusperren oder als Wellenbrecher zu dienen, eignen sich mobile Barrieren-Systeme aus Aluminium oder Stahl. Durch eine Baumusterprüfung bestätigt TÜV NORD CERT Sicherheit, Langlebigkeit und Standfestigkeit dieser sogenannten Absperrgitter.

Unser Prüfzeichen schafft Vertrauen

Mit einer erfolgreichen Prüfung der Veranstaltungstechnik durch TÜV NORD CERT ist nicht nur der Nachweis erbracht, dass die jeweiligen Erzeugnisse den gültigen Vorschriften entsprechen und die Fertigungsstätte regelmäßig von unabhängiger Stelle kontrolliert wird: Das TÜV Prüfzeichen sorgt auch für Vertrauen und stärkt so die Marktposition des Herstellers.