MENU
  • Kostenlose Service-Hotline 0800 245 7457
  • Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

IATF 16949: Qualitätsstandard für Zulieferer der Automobilindustrie

Eine Zertifizierung nach der Qualitätsnorm IATF 16949 ist für Zulieferer der Automobilbranche quasi ein Muss. Der Standard ist weltweit anerkannt und die entscheidende Voraussetzung, um Automobilhersteller beliefern zu können. Denn die meisten von ihnen setzen die Zertifizierung nach IATF 16949 für eine Geschäftsbeziehung zwingend voraus.

Weiterhin zwingt zunehmender Kostendruck die Unternehmen zur Entwicklung und Umsetzung von effizienten und fähigen Prozessen in allen Bereichen. Stellen Sie daher mit der Zertifizierung Ihres Qualitätsmanagementsystems nach IATF 16949 sicher, dass Sie die Qualitätsanforderungen der Automobilindustrie in der Zulieferkette erfüllen und so Ihre Marktchancen steigern. 

Im Fokus des Regelwerkes steht die kontinuierliche Verbesserung der System-, Prozess- und letztlich Produktqualität von Unternehmen in den Bereichen Entwicklung und Fertigung. In diesem Kontext werden die jeweiligen Entwicklungs- und Produktionsprozesse betrachtet, wobei gemäß einem risikobasierten und prozessorientierten Ansatz die Fehlerverhütung im Vordergrund steht.

Zertifizierung IATF 16949 Zertifizierung IATF 16949 Zertifizierung IATF 16949 Zertifizierung IATF 16949

Ihre Vorteile einer Zertifizierung nach IATF 16949

  • Implementierung eines international anerkannten Qualitätsmanagementstandards
  • Internationaler Marktzugang
  • Zertifizierter Nachweis zur kontinuierlichen Verbesserung Ihrer System-, Prozess- und Produktqualität 
  • Zertifizierter Nachweis der Anwendung von Prozessen zur Verringerung von Fehlern und Risiken
  • Akzeptanz und Vertrauen von Kunden und Partnerorganisationen, da Sie mit dem Zertifikat zeigen, branchen- und kundenspezifische Forderungen der Automobilindustrie zu erfüllen

Ziele des QM-Standards IATF 16949

Mit einer Zertifizierung ihres Qualitätsmanagementsystems nach IATF 16949 weisen Sie nach, dass Sie

  • die branchenspezifischen Anforderungen an die Managementsystem- und kundenorientierten Prozesse sicherstellen,
  • die spezifischen Systemanforderungen für Qualitätsmanagement erfüllen und der Kundenzufriedenheit oberste Priorität einräumen.

ISO 9001 als Basis

Der Standard IATF 16949 basiert auf der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001. Ergänzt ist das Regelwerk durch branchenspezifische Anforderungen der Automobilindustrie. Auf diese Weise bietet die Norm einen ganzheitlichen Ansatz zur Qualitäts- und Leistungsverbesserung in der Automobillieferkette, vom Vorlieferanten („Sub-Tier“) bis zum Direktlieferanten („First-Tier“).

Durch die ISO 9001 als Basis ist auch der IATF 16949 nach der High-Level-Struktur gegliedert. Die einheitlichen Kapitelnummerierungen und Begrifflichkeiten ermöglichen eine einfache Integration in bereits bestehende Managementsysteme, sofern diese ebenfalls der High-Level-Struktur unterliegen.

Häufig gestellte Fragen

An wen genau richtet sich eine Zertifizierung nach IATF 16949?

Eine Zertifizierung nach IATF 16949 ist für alle Unternehmen wichtig, die Produkte für die Automobilindustrie herstellen und liefern – vom Vorlieferanten bis zum Direktlieferanten. Dazu gehören Unternehmen der Serien- und Ersatzteilproduktion ebenso wie Anbieter von wertschöpfenden Dienstleistungen.

Warum sollten sich Zulieferer zertifizieren lassen?

Mit einer Zertifizierung belegen Zulieferer, dass sie die QM-Anforderungen erfüllen, einen fortlaufenden Verbesserungsprozess durchlaufen und kundenspezifische QM-Systemanforderungen umsetzen. Zudem setzen viele Automobilhersteller und Zulieferer das Zertifikat für eine gemeinsame Zusammenarbeit voraus.

Ersetzt die IATF 16949 eine ISO 9001-Zertifizierung?

Die IATF 16949 ist ein eigenständiger QM-Standard, der zwar die Anforderungen der ISO 9001 beinhaltet aber eigenständig zertifiziert wird. Sofern ebenfalls ein auf ISO 9001 basiertes Zertifikat angestrebt wird, kann die Erfüllung der ISO-9001-Forderungen zwar in einem IATF-basierten Audit mit bewertet werden. Das Zertifizierungsverfahren wird dann aber unabhängig von IATF 16949 durchgeführt.

Wie unterscheiden sich ISO/TS 16949 und IATF 16949?

Die ISO/TS 16949 ist die Vorgänger-Norm der IATF 16949. Sie ist nicht mehr gültig. Seit dem 15. September 2018 müssen Unternehmen auf die IATF 16949 umgestellt haben.

Erfolgreich durch Zertifizierungen von TÜV NORD

Basierend auf unserer internationalen Anerkennung als IATF-Vertragspartner sowie durch unser internationales Netz aus Expertinnen und Experten, sind wir in der Lage unsere Dienstleistungen weltweit anzubieten. Dabei unterstützen wir unsere Kunden individuell, fachgerecht und kompetent bei vielfältigen Zertifizierungsvorhaben. Wir verfügen über die erforderlichen Akkreditierungen und Anerkennungen, um Audits und Zertifizierungen nach den Vorgaben der IATF 16949 und anderer Managementsystemstandards durchzuführen. Hierbei können für Sie sowohl international zusammengestellte Auditteams als auch lokale Auditorinnen und Auditoren zum Einsatz kommen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Zertifizierung

Anrufe aus Österreich und der Schweiz: +49 511 998-61222
Anrufe aus Deutschland (kostenlos):

0800 245-7457

info.tncert@tuev-nord.de