MENU

Einzelfallprüfung Holz

  1. Zertifizierung
  2. Systemzertifizierung
  3. Nachhaltigkeit
  4. Wald & Holz
  5. PEFC
  6. Einzelfallprüfung Holz
  • Kostenlose Service-Hotline 0800 245 7457
  • Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Einzelnachweis zur Bestätigung des Einsatzes von Holz aus nachhaltiger und legaler Waldwirtschaft

Laut Berliner Senat beschlossener Vorgaben, darf bei öffentlichen Baumaßnahmen ausschließlich Holz aus nachhaltiger und legaler Waldwirtschaft eingesetzt werden. Der Nachweis zum Einsatz von nachhaltigem Holz muss entweder durch ein FSC®-Zertifikat, durch ein vom Auftraggeber als gleichwertig anerkanntes Zertifikat (in der Regel PEFC) oder durch einen Einzelnachweis erfolgen.

Bei öffentlichen Baumaßnahmen wird das beschaffte zertifizierte Holz überwiegend vor Ort endverarbeitet oder eingebaut. Auch wenn ein Dienstleister:

  • Handwerker
  • Garten-/Landschaftsbaubetriebe
  •  Zimmerer
  •  Dachdecker
  •  Fensterbauer
  • Tischler
  • sowie andere Berufe des Holzhandwerks

nur sporadisch Tätigkeiten ausführt, bei denen Holzmaterialien betroffen sind, so muss dennoch die lückenlose Nachweisführung der Holzproduktkettesichergestellt sein. Für Handwerker, die nicht regelmäßig für die öffentliche Hand tätig sind, kann bei einmaligen Tätigkeiten der Einzelnachweis eine Alternative zur eigenen Zertifizierung nach FSC® und/oder PEFC darstellen. TÜV NORD CERT bietet hierzu eine Einzelfallprüfung weitere Details zum Ablauf finden Sie in unserem Fact Sheet Einzelfallprüfung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Carsten Kahlert

TÜV NORD CERT GmbH

+49 511 998-62532
Fax: +49 511 998-62899 7516

ckahlert@tuev-nord.de