MENU

Luft- und Raumfahrt: Zertifizierung gemäß der EN 9100er-Familie

Qualitätsmanagement für Sicherheit in der Luft und im All

Die Gewährleistung von Sicherheit und Qualität ist gerade in der Luft- und Raumfahrtindustrie ein elementarer Anspruch, denn: Bereits kleine Fehler können schwerwiegende Folgen nach sich ziehen.

Eine Zertifizierung nach einem Standard der 9100er-Familie gilt daher als notwendige Voraussetzung, um als Lieferant in der Branche zugelassen zu werden. Insbesondere Flugzeughersteller wie Airbus, Boeing und Bombadier und ihre First-Tier-Supplier, also die Direktzulieferer der ersten Ebene, fordern eine entsprechende Zertifizierung ein. Diese deckt sowohl national, als auch international alle gestellten Qualitäts- und Sicherheitsforderungen in der Luft- und Raumfahrtbranche ab. Sie erhöht aktiv die Zuverlässigkeit und Qualitätsfähigkeit jedes zertifizierten Unternehmens im Sinne ihrer Kunden, weltweit. Die durch systematische Vorgehensweise erreichte Prozess- und Produktqualität fördert und sichert zudem das Vertrauen Ihrer Kunden.

Zertifizierung EN/AS 9100 Zertifizierung EN/AS 9100 Zertifizierung EN/AS 9100 Zertifizierung EN/AS 9100

Wissenswertes zur EN 9100-Familie

Was ist die 9100er-Reihe?

Die 9100er-Familie steht für ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem bei Herstellern und Lieferanten der Luft- und Raumfahrtindustrie. Sie basiert auf der bekannten Norm DIN EN ISO 9001 mit der Erweiterung um luft- und raumfahrtspezifische Anforderungen, beispielsweise in Bezug auf operatives Risikomanagement oder Dokumenten- und Nachweisführung. Auf diese Weise zertifizieren sich Unternehmen gleichzeitig nach einem Standard der 9100er-Familie und der ISO 9001. Die Standards der 9100er-Familie entsprechen technisch den Normenreihen AS 9100 (USA) und JISQ 9100 (Japan) und sind mit ihnen absolut gleichwertig zu betrachten.

Welche Standards umfasst die EN 9100er-Familie?

Auf Basis der Norm DIN EN ISO 9001 gibt es drei Standards für die Zertifizierung der betreffenden Unternehmensleistungen:

1) EN 9100 für Konstruktion, Entwicklung, Produktion, Montage, Wartung

2) EN 9110 für Wartung und Instandhaltung

3) EN 9120 für Händler und Lagerhalter

Welche Schwerpunkte hat die Norm?

Neben grundsätzlichen Forderungen an ein Qualitätsmanagementsystem liegen die Schwerpunkte der Normanforderungen der 9100er-Familie in folgenden Bereichen:

  • Prozessorientierung und Bewertung der Prozesse mittels Kennzahlen
  • Projektmanagement unter Einbeziehung von kundenspezifischen Forderungen an Prozesse und Produkte
  • Risikomanagement basierend auf Analyse und Bewertung, etwa beim Einsatz neuer Technologien
  • Mehr Sicherheit für die gesamte Lebensdauer eines Produktes
  • Rückverfolgbarkeit aller verwendeten Rohstoffe, Materialien, Verfahren, Werkzeuge sowie der Qualifikation des eingesetzten Personals in Übereinstimmung mit den Kundenforderungen
  • Definition von Sicherheit und Funktion: Zur Übereinstimmung mit den Forderungen von Kunden und Behörden

Wer sollte sich zertifizieren lassen?

Im Prinzip alle Unternehmen in der Lieferkette der Luft- und Raumfahrtindustrie – vom Einzelteilzulieferer über Engineering-Unternehmen bis hin zum Triebwerks-, Komponenten- und Fertigprodukthersteller. Für Lieferanten der meisten namhaften Hersteller fertiger Komponenten oder Produkte (Original Equipment Manufacturers, kurz OEMs) ist die Zertifizierung gar ein Muss bei der Anbahnung und Aufrechterhaltung von Geschäftsbeziehungen: Um sich als Lieferant in der internationalen Datenbank „Online Aerospace Supplier Information System“ (OASIS-Datenbank) der International Aerospace Quality Group (IAQG) registrieren zu lassen, ist eine Zertifizierung obligatorisch.

Zertifizierung mit TÜV NORD

TÜV NORD CERT ist eine weltweit anerkannte und akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft. Mit unserer langjährigen Erfahrung und kompetenten Auditorinnen und Auditoren unterstützen wir Ihr Unternehmen bei der erfolgreichen Zertifizierung nach Vorgaben der 9100er-Familie. Durch ein von TÜV NORD CERT ausgestelltes Zertifikat nach der 9100er-Familie dokumentieren Sie im Wettbewerbsumfeld die Konformität Ihres Unternehmens mit den weltweit anerkannten Qualitätsmanagementstandards der Luft- und Raumfahrtindustrie. Unsere Zertifikate sind weltweit anerkannt.

Unsere Audits werden nur von branchenerfahrenen Auditorinnen und Auditoren durchgeführt, die zusätzlich in einem von der International Aerospace Quality Group (IAQG) anerkannten Lehrgangssystem geschult und geprüft wurden. 

Sie begleiten und fördern Ihren Prozess der kontinuierlichen Verbesserung und sind zusammen mit dem professionellen Projektmanagement von TÜV NORD CERT Ihre komeptenten Partner für ein Managementsystem, das den Anforderungen der Luft- und Raumfahrt mit Sicherheit entspricht. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Zertifizierung

Anrufe aus Österreich und der Schweiz: +49 511 998-61222
Anrufe aus Deutschland (kostenlos):

0800 245-7457

info.tncert@tuev-nord.de