MENU
Mit Verhandlungsgeschick erfolgreich sein

Mit Verhandlungsgeschick erfolgreich sein

Themenwelten im Überblick

Lernen Sie, zu überzeugen!

Häufig lösen Verhandlungen bei Menschen Unbehagen aus. Dabei ist Verhandlungsgeschick erlernbar und eine der Grundkomponenten für beruflichen Erfolg.

Ob in Gehaltsverhandlungen, Team-Meetings oder in Verkaufsgesprächen – mit der richtigen Taktik schaffen Sie es, Ihren Gesprächspartner oder ihre -partnerin von sich und Ihren Vorstellungen zu überzeugen!

Durch geschicktes Verhandeln können Sie entscheidend die Qualität und das Resultat eines Verhandlungsgespräches beeinflussen. Hilfreiche Tipps und Tricks unterstützen Sie dabei, Ihre Verhandlungskompetenzen zu steigern. So gehen Sie entspannt in die nächsten Verhandlungsgespräche und kommen in den unterschiedlichsten Situationen an Ihr Ziel – erfolgreich zu verhandeln!

Gehen Sie mit wertvollen Tipps und etwas Übung optimistisch in die nächste Verhandlung.

  • Hören Sie genau zu. Was sind die Wünsche und Ziele Ihres Gegenübers? 
  • Seien Sie empathisch und verstehen Motive und Bedürfnisse.
  • Schaffen Sie Vertrauen und bauen Sie eine Beziehung auf.  
  • Beeinflussen Sie Ihren Gesprächspartner oder Ihre Gesprächspartnerin und bleiben Sie sich selbst treu. 
  • Seien Sie kompromissbereit und machen einen Schritt auf Ihren Verhandlungspartner oder ihre -partnerin zu.

Die Bedeutung von Verhandlungskompetenz als Soft Skill

Verhandlungsgeschick zu beweisen, ist im beruflichen Alltag ein entscheidender Faktor für Erfolg. Wenn Sie Ihre eigenen Stärken und Schwächen kennen, auf Ihren Gesprächspartner oder Ihre Gesprächspartnerin eingehen können und trotzdem selbstbewusst Ihren Standpunkt verteidigen, steht Ihrem Verhandlungserfolg nichts mehr im Wege.

Beitrag vom 20.07.2020

Trainer werden

Trainer brauchen nicht nur Fachkompetenz: Sie müssen ihr Wissen auch vermitteln können. Dafür gibt es spezielle Seminare.
Lesen
Beitrag vom 03.01.2019

Zeitmanagement für Führungskräfte

Die Arbeit droht Ihnen über den Kopf zu wachsen? Dann kann es Zeit für eine Veränderung sein: durch erfolgreiches Zeitmanagement!
Lesen
Beitrag vom 02.01.2019

Erfolgreich verhandeln

Um erfolgreich Verhandlungen führen zu können, benötigt es unter anderem Geschick, Empathie und Vorbereitung. All das ist erlernbar.
Lesen

FAQ zu Verhandlungsgeschick in Unternehmen

Gibt es Tipps und Tricks zum erfolgreichen Verhandeln?

  • Kommunizieren Sie nicht nur verbal sondern auch nonverbal. Auch Ihre Körpersprache trägt zum Erfolg von Verhandlungsgesprächen bei.
  • Sehen Sie Ihren Verhandlungspartner, Ihre Verhandlungspartnerin als solche, er oder sie ist nicht Ihr Gegner.
  • Bereiten Sie sich gut auf das Gespräch vor. Wissen ist Macht.
  • Halten Sie Argumente und Gegenargumente bereit.
  • Seien Sie empathisch. Stellen Sie sich auf das Wunschergebnis Ihres Gegenübers ein und zeigen sich kompromissbereit.
  • Geben Sie lieber Verhandlungsspannen statt fester Zahlen an.
  • Spielen Sie mit offenen Karten.
  • Treten Sie seriös auf. So werden Sie ernst genommen.

Wo sind Verhandlungskompetenzen im Beruf wichtig?

Immer wieder treffen im Berufsleben verschiedene Vorstellungen aufeinander – Ob bei Fragen um den Arbeitsvertrag, eine Gehaltserhöhung oder dem gewünschten Urlaub. Aber auch in der Projektarbeit ist Verhandlungsgeschick gefragt. Ohne Kompromiss können Projekte schnell in Verzug geraten.

Verhandlungskompetenz stärken – wie gelingt das?

Geschicktes Verhandeln ist erlernbar. Es geht darum, durch verbale und non-verbale Kommunikation seinen Gesprächspartner, seine Gesprächspartnerin zu beeinflussen, fair zu kommunizieren und diese richtig einschätzen zu können. Genauso gut kann man aber auch selbst lernen, mit schwierigen Verhandlungssituationen und Stress umzugehen.

In welchen Berufsfeldern ist besonders viel Verhandlungsgeschick gefragt?

Vor allem bei Jobs im Sales-Bereich sowie im Service, Consulting oder Key Account Management ist geschicktes Verhandeln ein Muss. Verhandlungen mit Kunden oder Lieferanten können einem Unternehmen mehr Gewinn bringen. Das können sowohl mehr Verträge als auch bessere Vereinbarungen sein.

Geschicktes Verhandeln im Key Account Management

Verhandlungsgeschick spielt vor allem bei Key Account Managern eine große Rolle. Als Betreuer von Schlüsselkunden eines Unternehmens begleiten sie die Kunden durch den gesamten Kaufprozess. Durch geschicktes Verhandeln gelingt es, die Entscheidungen der Kunden maßgeblich zu beeinflussen. Erfahren Sie mehr über die Arbeit eines Key Account Managers.

Deeskalation als Teil der Verhandlungskompetenz

Verhandlungen haben oftmals Konfliktpotenzial. Damit es nicht dazu kommt, dass eine Situation eskaliert, ist es hilfreich, deeskalierende Methoden zu beherrschen und anzuwenden. So können Stresssituationen entschärft und Verhandlungen erfolgreich fortgeführt werden.

Beschwerdemanagement als Teil der Verhandlungskompetenz

Geschickt Verhandeln bedeutet auch, mit Beschwerden oder negativer Kritik umgehen zu können. Hierbei hilft es, den Gesprächspartner, die Gesprächspartnerin zu beruhigen sowie Hektik und Stress zu vermeiden. Bestenfalls können Beschwerden sogar zu Verbesserung führen. Es können Prozesse optimiert oder die Kundenzufriedenheit gesteigert werden.

Mediation- und Konfliktmanagement als Teil des Verhandlungsgeschicks

Es kann immer mal zu Konfliktsituationen innerhalb des Betriebes kommen. Durch unterschiedlichste Verhaltensweisen und Gesprächstechniken können Konflikte gelöst werden – Fähigkeiten, die auch zum Verhandlungserfolg beitragen.

Erfolgreiches Verhandeln im Key Account Management

Soft Skills im Umgang mit Schlüsselkunden sind der entscheidende Faktor für Erfolg. Mit Verhandlungsgeschick, aber auch dem Wissen über die eigenen Stärken und Schwächen sowie die der Kunden, überzeugen Sie geschickt. Schöpfen Sie mit Ihrer Verhandlungskompetenz Potenziale optimal aus – Ihrem Verhandlungserfolg steht somit nichts mehr im Weg.

Beitrag vom 09.08.2019

Anforderungen und Voraussetzungen

Key Account Manager sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt wie nie. Was müssen gute Kandidaten mitbringen?
Lesen
Beitrag vom 08.08.2019

Fit für die Zukunft?

Digitalisierung und Globalisierung ändern die Anforderungen an das Key Account Management. Wie bereitet man sich darauf vor?
Lesen
Beitrag vom 09.08.2019

Schlüssel zum Schlüsselkunden

Was macht ein Key Account Manager? Lesen Sie, wie speziell geschulte Vertriebsexperten im Mittelstand wichtige Kunden.
Lesen

Unsere Empfehlungen für Sie

Act on your dreams
OnlineCampus

Flexibel, effektiv und kostenoptimiert!

Unsere Online-Seminare bieten Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität; Sie entscheiden selbst, wo Sie lernen. Profitieren Sie von unserem OnlineCampus und buchen Sie jetzt Ihren nächsten Karrierestep!
Jetzt informieren
Seminar

Verhandlungskompetenz stärken

Verhandlungsgeschick – wie Sie richtig verhandeln: Lernen Sie, wie Sie sich zielorientiert auf Verhandlungen vorbereiten und dadurch Stress abbauen können.
Zum Seminar
Seminar

Key Account Manager (TÜV)

Die Grundlagen des Key Account Management: Sie erhalten einen praktischen Einblick in das Aufgabengebiet eines Key Account Managers und setzen sich mit Werkzeugen auseinander.
Zum Seminar

Haben Sie Fragen?

Oliver Wolter

Oliver Wolter

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Produktmanagement
Am TÜV 1, 30519 Hannover

+49 511 998-62270

owolter@tuev-nord.de

Diese Seite weiterempfehlen