Nutzen

Setzen Sie in Ihrer Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten auf die Kombination eines individuell gestaltbaren E-Learning-Parts und Transfer-Workshops. Mit diesem Blended-Learning-Angebot komplettieren wir das Qualitätsmanagement-Programm der TÜV NORD Akademie um ein Format, das das Beste beider Welten für Sie verbindet. Im engen Austausch mit unseren Expertinnen und Experten erwerben Sie die volle Kompetenz, QM-Anforderungen unternehmensspezifisch zu interpretieren und umzusetzen – nah an der beruflichen Praxis, auf Basis konkreter Beispiele, im konstruktiven Dialog mit unseren erfahrenen Referentinnen und Referenten. Im Online-Training beschäftigen Sie sich zunächst mit den Basics von Qualitätsmanagementsystemen (QMS). In Schulungseinheiten, deren Ablauf Sie selbst steuern, machen wir Sie vertraut mit den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 und nutzen dabei innovative Lernmethoden und einen effizienten Medien-Mix: Sie komplettieren Ihr Wissen mit Vortragssequenzen, Videoeinheiten, Textpassagen und interaktiven Zuordnungsübungen. Um sicher auf Lernerfolgskurs zu bleiben, unterstützen Sie integrierte Zielkontrollen, bis Sie dieses Einführungsmodul abgeschlossen haben. In dem Transfer-Workshop Ihrer Qualitätsbeauftragter-Weiterbildung steht die praktische Umsetzung Ihres Normenwissens im Mittelpunkt. Sie profitieren vom persönlichen Austausch und einer Vermittlung, die anschaulich auf praxisnahen Prozessbeispielen aufbaut. Sie haben die Gelegenheit, eigene offene Fragen zu den ISO-9001-Anforderungen direkt zu klären, um Ihre Fähigkeiten zur Interpretation und Umsetzung zu vervollständigen. Selbstverständlich bringen Sie dabei die konkreten Herausforderungen ein, die sich für Sie als Qualitätsbeauftragter in Ihrem Unternehmen stellen, um später gezielt an maßgeschneiderten Lösungen arbeiten zu können. Am vierten Tag des Transfer-Workshops haben Sie die Chance, Ihre Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten mit einer schriftlichen Prüfung abzuschließen. Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten Sie das Zertifikat Qualitätsbeauftragter (TÜV®) von der akkreditierten Personenzertifizierungsstelle der TÜV NORD CERT. Nach dieser Ausbildung können Sie Ihre QM-Kompetenzen mit den Qualifikationsschritten Qualitätsmanager (TÜV®) und Qualitätsauditor (TÜV®) vervollständigen.

Inhalt

E-Learning-Phase (Web Based Training) ca. 3,5 Tage:

Lernpaket A – Überblick zu den Grundsätzen und Begriffen im Zusammenhang mit Qualitätsmanagement sowie Überblick relevanter QM-Normen

Lernpaket B – vermittelt die Anforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten der ISO 9001 aus den Abschnitten Kontext und Führung

Lernpaket C – vermittelt die Anforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten der ISO 9001 aus den Abschnitten Planung und Unterstützung sowie Betrieb

Lernpaket D – vermittelt die Anforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten der ISO 9001 aus den Abschnitten Bewertung der Leistung sowie Verbesserung

Lernpaket E – vermittelt weitere Themenfelder im Zusammenhang mit Qualitätsmanagement wie z. B. Grundlagen zu Qualitätstechniken, Kommunikation, Projektmanagement sowie Informationen zu Auditierung, Zertifizierung und Akkreditierung

Transfer-Workshop (4 Tage):

Seminartag 1

  • Einführung, Kennenlernen und Reflexion E-Learning-Phase
  • Projektmanagement
  • Einführung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS)
  • Prozessorientierung umsetzen, Prozesslandschaft entwickeln und Prozesse festlegen

Seminartag 2

  • Risiken und Chancen in der Anwendung
  • Umsetzung von Qualitätspolitik, Qualitätszielen und Maßnahmen
  • Vorstellung ausgewählter Abschnitte aus Abschnitt "Betrieb" der ISO 9001 mit Transfereinheiten zur Anwendung

Seminartag 3

  • Anforderungen an das interne Auditwesen
  • Vorbereitung auf interne Audits
  • Fragestellung in internen Audits in der Praxis
  • Durchführung von internen Audits mit Durchführung eines Audits in der Praxis
  • Einstufung von Auditergebnissen und Berichterstattung

Seminartag 4

  • Ablauf und Systematik von Zertifizierungen von QMS
  • Fehlermanagement und Fehlerbehandlung in der Praxis
  • Open Space und Klärung noch offener Individualfragen
  • Seminarabschluss und schriftliche Prüfung

Im Rahmen der Präsenzphase besteht die Möglichkeit, unternehmensspezifische Fragestellungen einzubringen und Umsetzungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Zielgruppe

Diese Ausbildung richtet sich an Personen, die im Unternehmen Qualitätsmanagement-Aufgaben bzw. die Funktion des Qualitätsbeauftragten wahrnehmen oder wahrnehmen sollen.

Voraussetzungen

Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Hinweise

Diese Qualitätsbeauftragten Weiterbildung ist auch als 100-prozentige Präsenzveranstaltung (Ihre Anwesenheit am Veranstaltungsort ist erforderlich) und als Webinar verfügbar.

Sie erhalten neben den umfangreichen QB-Unterlagen, ein QM-Lexikon und ein DIN-Normenhandbuch (DIN EN ISO 9000, DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 9004 und DIN EN ISO 19011 .

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Nach Absolvieren aller Teile ist als Abschluss des Seminars eine schriftliche Prüfung vorgesehen. Zur Teilnahme ist eine separate Anmeldung erforderlich. Es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Bitte beachten Sie den Leitfaden, die Information zur Prüfung und die Prüfungsordnung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT. Informationen unserer Personenzertifizierungsstelle zu akkreditierten Personenzertifikaten finden Sie hier.

Teilnahmegebühr

Präsenz-Veranstaltung

2.677,50 € (inkl. USt)
2.250,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mo 18. 07. – Do 21. 07. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

2.677,50 € (inkl. USt)
2.250,00 € (zzgl. USt)

Mo 01. 08. – Do 04. 08. 2022

09:00 bis 17:30 Uhr

2.677,50 € (inkl. USt)
2.250,00 € (zzgl. USt)

Di 04. 10. – Fr 07. 10. 2022

09:00 bis 17:30 Uhr

2.677,50 € (inkl. USt)
2.250,00 € (zzgl. USt)

Mo 10. 10. – Do 13. 10. 2022

09:00 bis 17:30 Uhr

2.677,50 € (inkl. USt)
2.250,00 € (zzgl. USt)

Mo 14. 11. – Do 17. 11. 2022

09:00 bis 17:30 Uhr

2.677,50 € (inkl. USt)
2.250,00 € (zzgl. USt)

Mo 05. 12. – Do 08. 12. 2022

09:00 bis 17:00 Uhr

2.677,50 € (inkl. USt)
2.250,00 € (zzgl. USt)