Nutzen

Lernen Sie in der PPAP-Schulung und PPF-Verfahren die Grundlagen und Inhalte einer strukturierten Produkt- und Prozessfreigabe nach PPAP (Production Part Approval Process) und VDA-Band 2/PPF kennen und praktisch umzusetzen. Sie kennen die konkreten Anforderungen der AIAG (Automotive Industry Action Group) und des VDA (Verband der Automobilindustrie) an den Freigabeprozess sowie die kundenspezifischen Anforderungen der OEMs (Original Equipment Manufacturer) und die normativen Anforderungen der IATF 16949. Das Produktionsteil-Freigabeverfahren (PPAP) ist ein wichtiges Qualitätswerkzeug aus den Automotive Core Tools und dient der Qualitätssicherung von Serienteilen. Anhand des PPAP-Registers und des VDA-Registers werden die einzelnen Anforderungen besprochen. Ebenso wird auf die in VDA Band 1 geforderte Nachweis-Dokumentation eingegangen. In dieser PPAP-Schulung erfahren Sie die grundlegenden Bausteine zur Erstmusterprüfung, und was bei der Umsetzung für die Produkt- und Prozessvergabe berücksichtigt werden muss. Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit den anderen Seminarteilnehmenden und unseren Expertinnen und Experten. Klären Sie direkt individuelle Fragen und erhalten fundierte Hinweise für die direkte Umsetzung. Unsere Referentinnen und Referenten haben langjährige Erfahrung im Bereich der Automotive Core Tools insbesondere bei den PPAP- und VDE 2/PPF-Kriterien und erklären Ihnen die Methodik anhand von Praxisbeispielen. Der Workshop-Charakter dieses Seminars zeichnet sich durch digital unterstützte Praxisübungen aus. Somit erhalten Sie durch die Arbeit mit Ihren Laptops und Software-Tools direkt verwertbare Lösungen für Ihr Unternehmen.

Inhalt

Forderungen aus der Qualitätsvorausplanung APQP und RGA

Kriterien und Nachweise für eine Produktfreigebe PPAP

Kriterien und Nachweise für eine Prozessfreigebe PPF/VDA2

Kundenspezifische Anforderungen CSR

Umgang mit besonderen Merkmalen BM

Anforderungen an die Nachweisdokumente VDA Band 1

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich an Projektleiterinnen und Projektleiter sowie Mitarbeitende aus Entwicklung, Planung, Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung.

Voraussetzungen

Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Hinweise

Wenn die Möglichkeit besteht, bringen Sie bitte zum Seminar ein Laptop mit. Für die Praxisübungen erhalten Sie Excel Tools. 

Bitte informieren Sie sich über weitere Core Tools in unserer TÜV NORD QM-Factory.

Technische Voraussetzungen für Online-Veranstaltungen

Wir setzen ausschließlich browserbasierte Tools (bspw. edudip next, BigBlueButton oder MS TEAMS) im Rahmen unserer Webinare ein. Es sind somit keine Installationen im Vorfeld notwendig. Zur Teilnahme an unseren Webinaren benötigen Sie:

  • eine Internetverbindung mit mind. 6000er-DSL-Leitung. Wir empfehlen die Nutzung eines LAN-Kabels.
  • einen aktuellen Webbrowser (Firefox, Google Chrome, Edge, Safari). Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme über den Internet Explorer nicht möglich ist.
  • ein audiofähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrofon und Webcam.

Teilnahmegebühr

Online-Veranstaltung

ab 583,10 € (inkl. USt)
ab 490,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen
Präsenz-Veranstaltung

ab 642,60 € (inkl. USt)
ab 540,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mi, 29. 06. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

642,60 € (inkl. USt)
540,00 € (zzgl. USt)

Do, 21. 07. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)

Mo, 26. 09. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

642,60 € (inkl. USt)
540,00 € (zzgl. USt)

Mi, 16. 11. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)

Di, 29. 11. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

642,60 € (inkl. USt)
540,00 € (zzgl. USt)

Fr, 03. 03. 2023

von 09:00 - 16:30 Uhr

595,00 € (inkl. USt)
500,00 € (zzgl. USt)

Mi, 10. 05. 2023

von 09:00 - 16:30 Uhr

654,50 € (inkl. USt)
550,00 € (zzgl. USt)

Mi, 06. 09. 2023

von 09:00 - 16:30 Uhr

654,50 € (inkl. USt)
550,00 € (zzgl. USt)

Mi, 04. 10. 2023

von 09:00 - 16:30 Uhr

595,00 € (inkl. USt)
500,00 € (zzgl. USt)

Do, 07. 12. 2023

von 09:00 - 16:30 Uhr