Nutzen

Ob es um den Transport von Wasser, Energie oder Einsatzstoffe und Produkte der Mineralöl- und der chemische Industrie geht, Pipelines sind als moderne, effektive und vor allem sichere Infrastruktureinrichtung unverzichtbar. Auch bei der Energiewende spielen Pipelines für den Transport und die Speicherung erneuerbarer Energien eine besonders wichtige strategische Rolle. Doch ihre Aufgaben können Pipelines nur erfüllen, wenn sie störungsfrei und sicher arbeiten. In den vergangenen Jahren haben wir unsere TÜV NORD Pipeline-Symposien zum Anlass genommen, um branchenrelevante Fragen wie beispielsweise „Wie erreiche ich ein möglichst reibungsfreies Genehmigungsverfahren?“ oder „Wie finde ich die richtige Trasse?“ mit Referenten und Teilnehmern zu diskutieren. 2020 findet das TÜV NORD Pipeline-Symposium bereits zum 7. Mal statt. Vom 22. – 23.10.2020 möchten wir Sie erneut zu unserer Veranstaltung nach Hamburg einladen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich während unseres zweitägigen Symposiums sowie auf unserer begleitenden Industrieausstellung und auf der Abendveranstaltung mit Branchenkollegen, Behördenvertretern sowie den TÜV NORD Sachverständigen auszutauschen und bestehende Kontakte zu pflegen sowie neue Kontakte zu knüpfen. TÜV NORD unterstützt Betreiber von Pipelines mit einem breiten Dienstleistungsspektrum im gesamten Lebenszyklus der Pipeline – und trägt so dazu bei, Sicherheits- und Umweltrisiken zu senken.

Inhalt

1. Veranstaltungstag | 22.10.2020

Ab 9.00 Uhr Registration

10.00 Uhr Begrüßung und Einleitung

Clarissa Hörnke, TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Christian Engel, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG

10.15 Uhr Umstellung bestehender Erdgasleitungen zum Transport von Wasserstoff

Christian Engel

11.00 Uhr Kaffeepause im Foyer

11.30 Uhr Wasserstoffleitungen – Genehmigungsrechtliche Aspekte

Dr. Stefan Wiesendahl

12.15 Uhr Künftige Zustandsbewertung von H2-führenden Hochdruckleitungen

Dr.-Ing. Albert Großmann

13.00 Uhr Mittagspause im Restaurant

14.00 Uhr Infrastruktursicherheit und Digitalisierung

Jens Focke

14.45 Uhr „OT-Security – Ganz oder gar nicht“ Eine ganzheitliche Betrachtung des Systems

Klaus Kleine Büning

15.30 Uhr Kaffeepause im Foyer

16.00 Uhr Innovative Verlegeverfahren für Pipelines und neue Möglichkeiten der Trassenplanung: Technologische Alternativen und Fallbeispiele

Diana Rennkamp

16.45 Uhr Leitungen aus Polyamid mit 16 bar Betriebsdruck: Verlegung mittels Horizontal Directional Drilling

Tobias Männel, Marco Zerbin

17.30 Uhr Abschlussdiskussion

17.45 Uhr Ende des 1. Veranstaltungstages

ab 18.30 Uhr – ca. 22.00 Uhr Abendveranstaltung im Hamburger Hafen

2. Veranstaltungstag | 23.10.2020

9.00 Uhr Aktuelle Aufgaben der ILI-Verifikation

Sayan Pipatpan

9.45 Uhr Pipelineinspektion Mittelplate

Christoph Seeber, Holger Hintelmann

10.30 Uhr Kaffeepause im Foyer

11.00 Uhr Seismische Einwirkungen

Prof. Dr.-Ing. Christoph Butenweg

11.45 Uhr Materialbestimmung mit intelligenten Molchen als Teil einer ganzheitlichen Zustandsbewertung: ROSEN Pipeline Integrity Framework

Johannes Spille

12.30 Uhr Mittagspause im Restaurant

13.30 Uhr Gashochdruckleitungsverordnung: Aktuelle Rechtsfragen

Dr. Michael Neupert

14.15 Uhr Molchdynamik

Thobias Kreitzberg (M. Sc.), Dr. Jochen Stratmann

15.00 Uhr Abschlussdiskussion

ca. 15.15 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte, die Pipelines und Rohrfernleitungen planen, betreiben und bauen sowie Mitarbeiter von Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden und alle interessierten Personen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{ selectedTermin.date }}
{{ selectedTermin.time }}

Veranstaltungsort

{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME1 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME2 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME3 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_STR }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_PLZ }} {{ selectedTermin.Verort.VORT_ORT }}

Hinweise

Im Rahmen des Symposiums bieten wir eine Industrieausstellung an. Möchten Sie Ihre Produkte und Leistungen als Aussteller präsentieren? Für nähere Informationen sprechen Sie uns gern an! Behördenvertreter zahlen 50% der Teilnahmegebühr (begrenztes Kontingent). Erhalten Sie 10% Rabatt auf den Nettopreis dieser Veranstaltung für jeden 2. oder 3. Teilnehmer. Doppelrabattierungen kommen nicht zum Tragen. Es wird der höchste Rabatt angerechnet.

Teilnahmegebühr

{{ selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{ selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{ detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{ detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Clarissa Hörnke{{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME }} {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME }}

Clarissa Hörnke{{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME }} {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME }}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

+49 40 8557 2920 {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL }}
Fax: +49 40 8557 2958Fax: {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX }}

choernke@tuev-nord.de {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL }}

Alle Termine zu Pipeline-Symposium

Do 22. 10. – Fr 23. 10. 2020

Hamburg

Täglich von 10:00 bis 15:15 Uhr

Lindner Park-Hotel Hagenbeck
Hagenbeckstr. 150
22527 Hamburg

Teilnahmegebühr:
1.067,20 € (inkl. USt)
920,00 € (zzgl. USt)

Ansprechpartner

Clarissa Hörnke{{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME }} {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME }}

Clarissa Hörnke{{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME }} {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME }}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

+49 40 8557 2920 {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL }}
Fax: +49 40 8557 2958Fax: {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX }}

choernke@tuev-nord.de {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL }}

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Umsetzung in der Praxis durch Hersteller, Zulieferer und Betreiber

Präsenzseminar
1 Tag
ab 591,60 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Webinar: Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Umsetzung in der Praxis durch Hersteller, Zulieferer und Betreiber

Webinar
ab 556,80 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Laserschutzbeauftragter – technische Laseranwendungen

Erwerb der erforderlichen Fachkenntnisse gemäß §5 (2) OStrV, TROS Laserstrahlung und DGUV Grundsatz 303-005

Präsenzseminar
1 Tag
ab 649,60 € inkl. USt (560,00 € zzgl. USt)

Aufbauseminar für Laserschutzbeauftragte, die nicht nach OStrV ausgebildet wurden

Fortbildung nach DGUV Grundsatz 303-005, Abschnitt 2

Präsenzseminar
1 Tag
ab 632,20 € inkl. USt (545,00 € zzgl. USt)

Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und DIN EN ISO 12100

Präsenzseminar
1 Tag
ab 591,60 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung

Richtlinien zur Produktsicherheit

Präsenzseminar
1 Tag
ab 591,60 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Befähigte Person zur Prüfung von Gasanlagen

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.067,20 € inkl. USt (920,00 € zzgl. USt)

Rechtssicherer Umbau von Maschinen und Anlagen

Anforderungen aus der BetrSichV und der MRL

Präsenzseminar
1 Tag
ab 591,60 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Laserschutzbeauftragter – Fortbildung

Aktualisierung der Kenntnisse für technische Anwendungen

Präsenzseminar
1 Tag
ab 591,60 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Webinar: Laserschutzbeauftragter – Fortbildung

Aktualisierung der Kenntnisse für technische Anwendungen

Webinar
4.5 Stunden
ab 498,80 € inkl. USt (430,00 € zzgl. USt)

CE-Dokumentationsbevollmächtigter und Technische Dokumentation

Anforderungen nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (MRL) und nach haftungsrechtlichen Grundsätzen

Präsenzseminar
1 Tag
ab 591,60 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)