Nutzen

Ob es um den Transport von Wasser, Energie oder Einsatzstoffe und Produkte der Mineralöl- und der chemische Industrie geht, Pipelines sind als moderne, effektive und vor allem sichere Infrastruktureinrichtung unverzichtbar. Auch bei der Energiewende spielen Pipelines für den Transport und die Speicherung erneuerbarer Energien eine besonders wichtige strategische Rolle. Doch ihre Aufgaben können Pipelines nur erfüllen, wenn sie störungsfrei und sicher arbeiten. In den vergangenen Jahren haben wir unsere TÜV NORD Pipeline-Symposien zum Anlass genommen, um branchenrelevante Fragen wie beispielsweise „Wie erreiche ich ein möglichst reibungsfreies Genehmigungsverfahren?“ oder „Wie finde ich die richtige Trasse?“ mit Referenten und Teilnehmern zu diskutieren. 2022 findet das TÜV NORD Pipeline-Symposium bereits zum 8. Mal statt. Vom 14. - 15. September 2022 möchten wir Sie erneut zu unserer Veranstaltung nach Hamburg einladen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich während unseres zweitägigen Symposiums sowie auf unserer begleitenden Industrieausstellung und auf der Abendveranstaltung mit Branchenkollegen, Behördenvertretern sowie den TÜV NORD Sachverständigen auszutauschen und bestehende Kontakte zu pflegen sowie neue Kontakte zu knüpfen. TÜV NORD unterstützt Betreiber von Pipelines mit einem breiten Dienstleistungsspektrum im gesamten Lebenszyklus der Pipeline – und trägt so dazu bei, Sicherheits- und Umweltrisiken zu senken.

Inhalt

Bisher angedachte Themen:

  • Annäherung von Windrädern an Pipelines
  • Wasserstoffleitungen

Wir brauchen Sie als Referent*innen für unser nächstes Pipeline-Symposium!

Sie tragen maßgeblich zu einer gelungenen und interessanten Veranstaltung bei und können ganz nebenbei den Bekanntheitsgrad

Ihrer Firma steigern und wichtige Kontakte knüpfen. Denn ein Symposium ist immer so gut wie seine Referent*innen!

Wenn Sie interessiert sind, einen Vortrag auf unserem Symposium zu halten, so reichen Sie bitte eine Kurzfassung ein.

Ihr Vorschlag sollte enthalten:

??- Titel des Vortrags

??- Autor/Co-Autoren mit Firmenanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adressen

??- Kurze Inhaltsangabe (ca. 1/2 DIN-A4 Seite)

Zeitplan

Einsendeschluss für Abstracts: 31. Januar 2022

Bekanntgabe der angenommenen Vorträge: 04. März 2022

Abgabe der Präsentationen: 07. September 2022

Das Pipeline-Symposium ist eine Fachkonferenz für alle, die sich mit dem Thema „Pipeline“ beschäftigen. Neben einer begleitenden

Industrieausstellung werden an zwei Tagen interessante Projekte und innovative Technologien vorgestellt und diskutiert. Jeder Vortrag

dauert etwa 30 – 40 Minuten, für die unmittelbar anschließende Diskussion ist ein Zeitraum von ca. 10 Minuten eingeplant.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die Pipelines und Rohrfernleitungen planen, betreiben und bauen sowie Mitarbeitende von Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden und alle interessierten Personen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Hinweise

Im Rahmen des Symposiums bieten wir eine Industrieausstellung an. Möchten Sie Ihre Produkte und Leistungen als Aussteller*in präsentieren? Für nähere Informationen sprechen Sie uns gern an! Behördenvertreter*innen zahlen 50% der Teilnahmegebühr (begrenztes Kontingent).

Teilnahmegebühr

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen
Präsenz-Veranstaltung

1.094,80 € (inkl. USt)
920,00 € (zzgl. USt)

Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

+49 40 8557 69 6285
Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mi 14. 09. – Do 15. 09. 2022

10:00 bis 15:15 Uhr

1.094,80 € (inkl. USt)
920,00 € (zzgl. USt)

Laserschutzbeauftragter – Fortbildung

Aktualisierung der Kenntnisse für technische Anwendungen

Präsenzseminar, Webinar
1 Tag
ab 630,70 € inkl. USt (530,00 € zzgl. USt)

Laserschutzbeauftragter – technische Laseranwendungen

Erwerb der erforderlichen Fachkenntnisse gemäß § 5 Absatz 2 OStrV, TROS Laserstrahlung und DGUV Grundsatz 303-005

Präsenzseminar, Webinar
1 Tag
ab 630,70 € inkl. USt (530,00 € zzgl. USt)

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung

Richtlinien zur Produktsicherheit

Präsenzseminar
1 Tag
ab 630,70 € inkl. USt (530,00 € zzgl. USt)

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Umsetzung in der Praxis durch Hersteller, Zulieferer und Betreiber

Präsenzseminar, Webinar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Befähigte Person zur Prüfung von Gasanlagen

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.130,50 € inkl. USt (950,00 € zzgl. USt)

Technische Dokumentation – Aufbauseminar

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.201,90 € inkl. USt (1.010,00 € zzgl. USt)

CE-Dokumentationsbevollmächtigter und Technische Dokumentation

Anforderungen nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und nach haftungsrechtlichen Grundsätzen

Präsenzseminar
1 Tag
ab 654,50 € inkl. USt (550,00 € zzgl. USt)

Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und DIN EN ISO 12100

Präsenzseminar
1 Tag
ab 654,50 € inkl. USt (550,00 € zzgl. USt)

Aufbauseminar für Laserschutzbeauftragte, die nicht nach OStrV ausgebildet wurden

Fortbildung nach DGUV Grundsatz 303-005, Abschnitt 2

Präsenzseminar
1 Tag
ab 648,55 € inkl. USt (545,00 € zzgl. USt)

Rechtssicherer Umbau von Maschinen und Anlagen

Anforderungen aus der BetrSichV und der MRL

Präsenzseminar
1 Tag
ab 654,50 € inkl. USt (550,00 € zzgl. USt)